Aktuell Sport

Köln träumt vom Uefa-Cup

KÖLN. Wilfried Sanou lässt die Fans des 1. FC Köln vom Uefa-Cup träumen. Der Neuzugang erzielte 15 Minuten nach seiner Einwechslung das Siegtor zum 2:1 (1:1) des Aufsteigers gegen Angstgegner Hannover 96. Der Ball wurde vom ebenfalls eingewechselten Mike Hanke abgefälscht (72.). Die Mannschaft von Trainer Christoph Daum rückte dadurch mit nunmehr 19 Punkten zumindest bis heute Abend auf den sechsten Platz vor. Für Köln war es zugleich der erste Heimsieg gegen Hannover seit 20 Jahren.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen