Aktuell Sport

Janic: »Schade und peinlich«

FRANKFURT. Das für Sonntag im Esslinger Eberhard-Bauer-Stadion geplante Benefizspiel zu Gunsten der Deutschen Knochenmarkspenderdatei zwischen den Fußball-Regionalliga-Klubs SSV Reutlingen und Stuttgarter Kickers wurde aus Sicherheitsgründen abgesagt. »Das ist schade und peinlich«, formulierte Sasa Janic. Der 34-Jährige, der einst das Trikot des SSV und der »Blauen« trug, war der Initiator dieser Veranstaltung, die zugleich für ihn eine Art Abschiedsspiel gewesen wäre. In den vergangenen Tagen hatten Janic und der ausrichtende SV 1845 Esslingen laufend neue Sicherheitsauflagen erhalten, alle wurden erfüllt - und nun kam dennoch die Absage. »Ich habe mit Fabian Maier von den SSV-Fans gesprochen. Er hat mir versichert, dass die Reutlinger Anhänger diese Partie als Benefiz-Veranstaltung betrachtet hätten«, so Janic. Und fügt im nächsten Atemzug bedauernd hinzu: »Es hat nicht sollen sein.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen