Aktuell Sport

»Ja, mir fehlt dieser Druck«

REUTLINGEN. Guido Buchwald ist seit Januar wieder in Deutschland. Nach dem Double mit den Urawa Red Diamonds in Japan wartet der Weltmeister von 1990 auf konkrete Angebote aus dem deutschen Fußball. Beim Interview klingelt dauernd das Handy. Der 76-fache Nationalspieler will sich als Fußball-Lehrer in Deutschland beweisen. An Kontakten mangelt es nicht, und es wird Zeit für einen neuen Job. »Ich habe sehr viele Anfragen«, sagt Buchwald im Gespräch mit den GEA-Redakteuren Christoph Fischer und Manfred Kretschmer.

Vater und Sohn: Guido und Yannic Buchwald.  FOTO: PACHER
Vater und Sohn: Guido und Yannic Buchwald. FOTO: PACHER
Vater und Sohn: Guido und Yannic Buchwald. FOTO: PACHER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit kündbar 
Auswählen