Aktuell Sport

Im Spiel der Spiele zählt nur ein Sieg

REUTLINGEN. Das heimliche Ziel, bis Ende April 30 Punkte auf dem Konto zu haben, wurde von den Reutlinger Regionalliga-Fußballern nicht erreicht. Um so wichtiger ist es nun, eine Partie zu gewinnen, von der es schon vor Wochen hieß, dass hier nichts Anderes als ein Sieg zählt. Denn der TSV Großbardorf, der an diesem Samstag (14 Uhr) an der Kreuzeiche gastiert, reist als Tabellen-Vorletzter an.

SSV-Trainer Roland Seitz überlegt, ob er für den gelb-gesperrten Kapitän Lars Heller als Linksverteidiger Mike Baradel (rechts)
SSV-Trainer Roland Seitz überlegt, ob er für den gelb-gesperrten Kapitän Lars Heller als Linksverteidiger Mike Baradel (rechts) einsetzen soll. FOTO: THOMYS
SSV-Trainer Roland Seitz überlegt, ob er für den gelb-gesperrten Kapitän Lars Heller als Linksverteidiger Mike Baradel (rechts) einsetzen soll. FOTO: THOMYS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen