Aktuell Sport

Holger Buck knackt Hülbener Abwehrriegel

MÜNSINGEN. Nach zuletzt sechs Siegen in Folge setzte es für den SV Hülben bei der TSG Upfingen eine herbe 1:5-Klatsche. Überragender Akteur auf Seiten der Upfinger war Stürmer Holger Buck, dem drei Treffer gelangen. Schon nach acht Minuten war die Partie entschieden, als eben dieser Buck bereits zweimal getroffen hatte. Die weiteren Upfinger Tore steuerten Michael Dümmel und Sebatian Lotz bei. Den Hülbener Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1:2 markierte Shegir Pllana. »Hülben hat die letzten Partien extrem wenig Gegentore bekommen. Deshalb freuen wir uns um so mehr, dass wir ihnen heute gleich fünf Tore eingeschenkt haben«, so Upfingens dreifacher Torschütze und Pressewart Buck.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen