Aktuell Sport

Höheres Niveau

NYON. Bei einem Treffen mit Uefa-Chef Michel Platini hat der Präsident des Europäischen Zeitungsverlegerverbands ENPA und Verleger des Reutlinger General-Anzeigers, Valdo Lehari jr., einen Durchbruch für die Arbeitsbedingungen der Medien bei der bevorstehenden Fußball-Europameisterschaft erzielt. Neben Akkreditierungsfragen wurde auch die Anzahl der Digitalfotos, die beim Turnier vom 7. bis 29. Juni in Österreich und in der Schweiz pro Spiel gesendet werden dürfen, geklärt: 30 Bilder pro Minute dürfen pro Fotografenposition gesendet werden - je Spiel sind das 270 Fotos mehr als ursprünglich angeboten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen