Aktuell Sport

Große Abstriche im Training

PFULLINGEN. Der Tabellenplatz ist nicht in Ordnung, die Personal-Lage nicht zufriedenstellend, der Trainingsbesuch unter aller Kanone - beim Handball-Württemberg-Ligisten VfL Pfullingen läuft's in diesen Tagen nicht rund. Mit Christoph Mezger und Steffen Lüning hatten die Echazstädter, die am Sonntag (17 Uhr) beim Tabellen-Nachbarn TV Flein gastieren, kürzlich zwei Abgänge. In dieser Woche kam's dann knüppeldick für das Trainergespann Gottfried Zeiler/Benjamin Brack: Karsten Schäfer steht weiterhin auf der Verletztenliste, Alexander Job ist nach wie vor nicht schmerzfrei, Torhüter Tobias Heger, Matthias Kania und Michael Duttle mussten aus privaten und beruflichen Gründen das Training sausen lassen. Zeiler: »Wir standen diese Woche beim Training mit vier, fünf Spielern aus der ersten Mannschaft in der Halle.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen