Aktuell Sport

Ghirmais Überraschungs-Coup

BREMEN. »Ich freue mich riesig, denn mit diesem Titel hatte ich nicht gerechnet«, sagte Hindernismann Filmon Ghirmai (LAV asics Tübingen), der in Bremen bei seinem ersten 10 000-Meter-Rennen in 29:40,06 Minuten auf Anhieb deutscher Meister wurde und damit nach vier Titeln über die 3 000 Meter Hindernis seine fünfte nationale Meisterschaft holte. Der Hindernis-Europacup-Sieger hatte mit seinem Auftritt über die 10 000 Meter bei anderen Athleten für Verunsicherung gesorgt. Ohne die beiden schnellsten deutschen 10 000 Meter-Läufer André Pollmächer (Chemnitz) und den sich immer noch in der Rekonvaleszenz befindlichen Europameister Jan Fitschen (Wattenscheid) schien der Weg für Titelverteidiger Sebastian Hallmann (München) frei.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen