Aktuell Sport

Geschenkeladen bleibt geöffnet

WITTLINGEN. Der TSV Wittlingen hat in der Bezirksliga weiter einen Heimkomplex. Gegen den Alb-Rivalen SV Zainingen verloren die Mannen von Spielertrainer Sascha Turi mit 1:2 (1:1). Nach der Partie fand Turi dann auch klare Worte: »Wir betreiben einen hohen Aufwand und der Ertrag ist null. So gehören wir nicht zu den Spitzenmannschaften der Liga.« Das Spiel begann für die Gäste optimal. In der fünften Minute köpfte Michael Bächle nach einer Ecke von Joachim Kurz ein. Wittlingen erhöhte in der Folge den Druck.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen