Aktuell Sport

Fock sichert Eninger Punkt

REUTLINGEN. »Das war ein absolut gerechtes Remis. Zainingen war zu Beginn überlegen, wir waren in Hälfte zwei etwas druckvoller«, bilanzierte der Kapitän des TSV Eningen, Markus Schmidt, nach dem 1:1 seiner Farben gegen den SV Zainingen. Thorsten Holder hatte die Gäste bereits nach zehn Minuten in Führung gebracht. Eningens Spielertrainer Thorsten Fock glich zehn Minuten später mit seinem dritten Saisontor aus. Glück hatten die Hausherren fünf Minuten vor dem Ende, als SVZ-Torschütze Holder frei stehend an Eningens Schlussmann Thomas Gabler scheiterte.

Eins, zwei, drei  wo ist der Ball? Der TSV Eningen und der SV Zainingen trennten sich am Ende mit einem schiedlichen, friedliche

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen