Aktuell Sport

Fünf Zehntel und 58 Jahre Vorsprung

TROCHTELFINGEN. »Heilandzack«, entfuhr es dem Ehestettener Uli König laut und deutlich, als seine Stute Cosima eine Stange touchierte - und diese zu Boden fiel. So oder so ähnlich mag sicher so manch einer gedacht haben, der es beim abschließenden L-Springen auf dem Turnier des Reit- und Fahrvereins Trochtelfingen nicht ins Stechen schaffte. Dennoch: Von insgesamt 28 Startern qualifizierten sich immerhin zehn Reiter für die nächste Runde.

Routiniert und sicher: Dietmar Näher war mit Wintessa der Sieg im L-Springen nicht zu nehmen. FOTO: NIETHAMMER
Routiniert und sicher: Dietmar Näher war mit Wintessa der Sieg im L-Springen nicht zu nehmen. FOTO: NIETHAMMER
Routiniert und sicher: Dietmar Näher war mit Wintessa der Sieg im L-Springen nicht zu nehmen. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen