Aktuell Sport

Eitel Freude

CHEMNITZ. Riesen Freude herrschte nach dem 1 500-m-Lauf bei den süddeutschen Meisterschaften bei Matthias Walker vom LAC Pliezhausen. Der Mittelstreckler knackte in Chemnitz mit einem beherzten Rennen die Norm für die deutschen Meisterschaften - und dies, obwohl er stark erkältet war. Der Mathe- und Sportstudent rollte anfangs im Feld mit, ergriff bei 1 000 m die Initiative und setzte sich an die Spitze. »Ich habe gemerkt, dass wir zu langsam waren, deshalb bin ich nach vorne«, erklärte Walker. Bis zur Zielgeraden lag er auf Platz zwei hinter Sieger Markus Schneider (3:52,50), musste aber noch zwei Läufer an sich vorbeiziehen lassen und kam in 3:53,86 Minuten auf Platz vier. »Am Ende wurden die Beine immer schwerer, aber zum Glück hat es zur Norm gereicht«, so Walker überglücklich.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen