Aktuell Sport

Ein mutiges Zeichen für den europäischen Fußball

CARDIFF. Die Europäische Fußball-Union hat sportpolitischen Mut bewiesen und die Europameisterschafts-Endrunde 2012 an das Bewerber-Duo Polen und Ukraine vergeben. Damit findet erstmals eine EURO im Osten Europas statt. Die zwölf Mitglieder des Uefa-Exekutivkomitees waren sich am Mittwoch in der City Hall von Cardiff schnell einig. Im ersten Wahlgang erhielten die Sieger acht Stimmen, der durch den Manipulationsskandal angeschlagene Favorit Italien nur vier. Kroatien/Ungarn ging leer aus.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen