Aktuell Sport

Eigentor leitet Erfolg ein

KIRCHENTELLINSFURT. Das Sturmtief Emma machte auch vor dem Kirchentellinsfurter Stadion am Faulbaum nicht halt. So hatten im Bezirksliga-Spitzenspiel zwischen dem gastgebenden TB Kirchentellinsfurt und dem Tabellenführer VfL Pfullingen in der Anfangsphase beide Mannschaften erhebliche Probleme bei hohen Bällen. Einer dieser hohen Bälle war es auch, der die Pfullinger Führung brachte: TBK-Verteidiger Andreas Knupfer verlängerte die Kugel per Hinterkopf über seinen Torwart Torsten Schairer hinweg ins eigene Tor (17.). Pfullingen kam auch in der Folge besser mit den windigen Verhältnissen zurecht und gewann die meisten Kopfballduelle im Mittelfeld. Die beste Torchance des ersten Durchgangs vergab aber der Kirchentellinsfurter Francesco Di Santo, der freistehend Pfullingens Schlussmann Markus Hirlinger anschoss.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen