Aktuell Sport

Dreierpack von Melanie Bölzle

REUTLINGEN. Der TSV Genkingen kommt in der Frauenfußball-Landesliga einfach nicht auf die Beine und steht weiter mit null Punkten am Tabellenende. Gegen den TV Derendingen zogen die Schützlinge von Trainer Harald Deh mit 2:5 (2:2) den Kürzeren. Simone Leins nach Vorarbeit von Rebecca Schmid und Melanie Bölzle per Freistoß brachten Derendingen mit 2:0 in Führung. Kathrin Pehl verkürzte per Strafstoß (Julia Tröster war gefoult worden). Mit einem fulminanten Freistoßtreffer gelang Pehl das 2:2 und kurz vor der Pause wäre Genkingen beinahe das Führungstor gelungen, doch ein Kopfball von Tröster kratzte eine TVD-Akteurin von der Torlinie. In der ersten Viertelstunde der zweiten Hälfte machte das Team von Trainer Klaus Schäfer alles klar. Bölzle, Schmid und Bölzle mit ihrem dritten Treffer stellten den 2:5-Endstand her.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen