Aktuell Sport

Direktaufstieg abgehakt

REUTLINGEN. Handball-Landesligist SG Ober-/Unterhausen hat das Rennen um die Meisterschaft endgültig verloren, kann als Tabellenzweiter aber immer noch über die Relegation aufsteigen. Ohne die kranken und verletzten Rüdiger Siebert und Dominic Weber verlor die Mannschaft von Trainer Olaf Steinke beim Tabellendritten SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen II mit 22:27 (12:12). Einmal mehr schafften es die Lichtensteiner nicht, ihre spielerische Überlegenheit in einen Sieg umzuwandeln.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen