Aktuell Sport

Die Nerven und Ralf Hermanutz

REUTLINGEN. Die SSV-Spieler schlichen mit hängenden Köpfen vom Platz und schlossen sich erst einmal tief enttäuscht in der Kabine ein, ehe sie sich beim Abschiedsfest den Fans stellten. Peter Starzmann sprach von »einer der schwärzesten Stunden meiner Trainer-Laufbahn«. Der Sportliche Leiter Hans Kullen meinte: »Das ist Fußball in Reinkultur. So ein Ergebnis kommt immer wieder vor. An der Einstellung und am Willen hat's aber nicht gefehlt.«

Einer der Knackpunkte bei der Reutlinger 0:4-Pleite gegen Pfullendorf: Andreas Rill vergibt einen Foulelfmeter.  GEA-FOTO: MEYER
Einer der Knackpunkte bei der Reutlinger 0:4-Pleite gegen Pfullendorf: Andreas Rill vergibt einen Foulelfmeter. GEA-FOTO: MEYER
Einer der Knackpunkte bei der Reutlinger 0:4-Pleite gegen Pfullendorf: Andreas Rill vergibt einen Foulelfmeter. GEA-FOTO: MEYER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen