Aktuell Sport

Die Gründe für den Stotterstart

REUTLINGEN. Der letztjährige Vize-Meister der Bezirksliga Alb, der TSV Glems, hat mit nur vier Punkten aus fünf Spielen einen eher mäßigen Start in die neue Runde hingelegt: »Das haben wir uns natürlich auch anders vorgestellt. Aber in den letzten beiden Partien waren schon Verbesserungen erkennbar«, bilanziert TSV-Pressewart Rainer Roller. Gründe für den Stotterstart seines TSV hat Roller auch gefunden: »Wir hatten viele Spieler, die lange im Urlaub waren und erst jetzt wieder ihre Form finden. Das konnten wir nicht kompensieren.« Zuletzt mussten sich die Ermstäler dem noch ungeschlagenen Tabellenprimus FC Rottenburg mit 2:4 geschlagen geben: »Rottenburg hat eine bärenstarke Truppe. Die werden sicher bis zum Schluss oben dabei bleiben«, lobt Roller.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen