Aktuell Sport

Deutsche Basketballer verlieren gegen Mazedonien

BYDGOSZCZ. Herber Rückschlag für die deutschen Basketballer: Bei der EM in Polen erlebte das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann ein 75:86 (36:36)-Debakel gegen Mazedonien. Im Spiel gegen Kroatien muss unbedingt einen Sieg her, um doch noch Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale zu haben. Gegen die bis dato in der Zwischenrunde noch sieglosen Mazedonier enttäuschte die Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) erstmals im Turnier auf ganzer Linie und zeigte nichts von jenem jugendlichen Elan, der sie zuvor ausgezeichnet hatte.

Patrick Femerling  behauptet den Ball gegen Samardziski und Tasovski.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen