Aktuell Sport

Der Kampf um Europa

STUTTGART. Nach dem 1:4 des VfB Stuttgart beim künftigen Meister in München macht sich Ernüchterung beim noch Amtierenden breit. »Man muss einfach realistisch sein, deshalb denken wir nicht an die Champions League«, sagt Trainer Armin Veh. Sechs Punkte Abstand auf Werder Bremen und Schalke 04, dazu das schlechteste Torverhältnis aller Bewerber für die Plätze im internationalen Geschäft: Die Schwaben müssen sich im Kampf um Europa wohl auf den ungeliebten Uefa-Cup fokussieren. »Was schwer genug wird«, weiß Veh.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen