Aktuell Sport

Das wird verdammt schwer

MÖSSINGEN/NEHREN. Eine ungewöhnliche Berg- und Talfahrt erlebten die beiden in die Landesliga aufgestiegenen Steinlach-Klubs während der Hinrunde. Dabei brach vor allem die Spvgg Mössingen alle Rekorde. Zunächst spielte das Team von Spielertrainer Petros Tengelidis lange Zeit um die Aufstiegsplätze mit, lag sogar zwischenzeitlich auf dem zweiten Rang. Doch dann folgten herbe Rückschläge wie das 1:9 in Hildrizhausen oder das 1:7 im vermeintlichen Spitzenspiel gegen den Spitzenreiter FC Gärtringen. Zuletzt setzte es insgesamt sieben Niederlagen in Folge!

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen