Aktuell Sport

Briatore und Symonds verlassen Renault

STUTTGART. Teamchef Flavio Briatore und Chefingenieur Pat Symonds haben den Formel-1-Rennstall Renault mit sofortiger Wirkung verlassen. Das gab das Team bekannt. Gleichzeitig machte Renault ein indirektes Schuldeingeständnis in der Affäre um einen Unfall beim Großen Preis von Singapur 2008. »Das Renault F1 Team bestreitet die Anschuldigungen der FIA nicht«, hieß es in einer Pressemitteilung.

Flavio Briatore ist als Teamchef bei Renault zurückgetreten.
FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen