Aktuell Sport

Breitenbacher-Team scheitert erst im Finale

ENGSTINGEN. Das Finale des Handball-Hummel-Cups in Engstingen war ein echter Gradmesser für die beiden Landesligisten SG Ober-/Unterhausen und TSV Schönaich, zumal sie bereits in zwei Wochen in der Punktspielrunde aufeinandertreffen. Die Schützlinge von Holger Breitenbacher mussten sich dem Liga-Kontrahenten mit 10:12 geschlagen geben, stellten allerdings in Daniel Kania (24 Treffer) den besten Werfer. Bei den Frauen siegte im Württembergligisten TSV Urach der klare Favorit und zwar ohne Niederlage. Platz zwei belegte die HSG Albstadt vor der Spvgg Mössingen. »Der Turnierverlauf war in allen Belangen optimal«, so Ralf Hummel, Abteilungsleiter des TV Großengstingen. Einzig mit dem Verlauf der eigenen Teams konnte der Gastgeber nicht zu 100 Prozent zufrieden sein. Die Frauen belegten den vierten Platz, die Männer der Lila-Weißen schieden bereits in der Vorrunde aus. (v/GEA)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen