Aktuell Sport

Björn Beck wie aus dem Nichts

MÄHRINGEN. Riesenjubel im Lager des SV Pfrondorf. Die Fußballer des SVP dürfen weiterhin in der Bezirksliga Alb um Punkte kämpfen, während der Münsinger A-Liga-Vize TSV Undingen in der nächsten Runde einen neuen Anlauf in Richtung Bezirks-Oberhaus unternimmt. »Wir haben in der Punkterunde zwei Matchbälle nicht genutzt, den dritten haben wir nun verwandelt«, jubelte Pfrondorfs Trainer Rolf Sailer nach dem 1:0 (1:0)-Relegationserfolg gegen die Sonnenbühler. Ob Sailer auch nächste Runde bei Pfrondorf auf der Kommandobrücke steht, wollte er nicht beantworten: »Jetzt wird erst einmal gefeiert.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen