Aktuell Sport

Binder legt auf und trifft selbst

MÖSSINGEN. Die Spvgg Mössingen hat einen Fehlstart in die Bezirksliga verhindert und den SSV Reutlingen II mit 3:2 (1:0) geschlagen. Spvgg-Spielertrainer Bernd Bauer köpfte bereits in der vierten Minute nach einer Flanke des Ex-Reutlingers Jan Binder zur Führung ein. Bereits zwei Minuten zuvor hatten die Hausherren bei einem Pfostenschuss von Hüseyin Isgören die Führung auf dem Fuß gehabt. Nach dem 1:0 waren die Mössinger dann die spielbestimmende Mannschaft. So traf der starke Binder nach einer halben Stunde nur das Außennetz.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen