Aktuell Sport

»Berliner Mauer« steht

TÜBINGEN. Der Leistungsunterschied zwischen dem EnBW TV Rottenburg und dem SCC Berlin war enorm, der Bundesliga-Aufsteiger hatte zum Rückrunden-Start gegen die Volleyball-Riesen aus der Hauptstadt nicht den Hauch einer Chance. In 72 Minuten war der Spuk beim 0:3 (16:25, 19:25, 19:25) in der Tübinger Paul-Horn-Arena vor etwa 2 200 Zuschauern vorbei. »Wir waren in allen Bereichen überlegen. Wir haben dem TVR keine Chance gelassen«, betonte SCC-Trainer Michael Warm zurecht. Und TVR-Coach Hans Peter Müller-Angstenberger bestätigte: »Heute ging nichts. Jeder Einzelne kann es besser.«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen