Aktuell Sport

Beide Tischtennis-Teams im Halbfinale

BERLIN. Die Teams des Deutschen Tischtennis-Bundes (DTTB) sind bei den mit 152000 Dollar dotierten German Open in Berlin nach überzeugenden Leistungen ins Halbfinale des Mannschafts-Wettbewerbs eingezogen. Die Männer setzten sich auch ohne die Düsseldorfer Topstars Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov mit 3:0 gegen Rumänien durch. Im Halbfinale treffen Christian Süß (Düsseldorf), Bastian Steger (Frickenhausen) und Zoltan Fejer-Konnerth (Grenzau) auf Spanien. Außerdem stehen sich Hongkong und der Sieger aus Taiwan-Polen gegenüber. Die DTTB-Frauen kamen mit Wu Jiaduo (Kroppach), Zhenqi Barthel (Holsterhausen) und Kristin Silbereisen (Busenbach) zu einem 3:1-Erfolg über Italien. Die Halbfinalpartien bestreiten hier Deutschland und der WM-Dritte Japan sowie Vizeweltmeister Singapur und Polen. (dpa)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen