Aktuell Sport

Beck-Doppelpack sichert Punkt

REUTLINGEN. Eine Woche nach dem Rücktritt von Trainer Ralf Luik hat der FV Bad Urach in der Bezirksliga seinen ersten Punkt geholt. Beim 1:1 in Eningen wäre für die Badstädter sogar noch mehr drin gewesen. »Wir müssen mit dem Punkt zufrieden sein. Urach hatte noch zwei weitere gute Chancen«, so Eningens Kapitän Markus Schmidt. Eningen spielte übrigens mit Mittelfeldmann Dzemal Morankic im Tor, da alle etatmäßigen Torhüter nicht einsatzfähig waren. Nach gerade einmal fünf Minuten musste Morankic nach einem Schuss von Ramis Bajraj das erste Mal hinter sich greifen. »Da hatte er aber keine Abwehrchance«, nahm Schmidt den Aushilfskeeper in Schutz. Nach 28 Minuten köpfte Steffen Menacher zum Ausgleich ein. Bemerkenswert und erfreulich: Schiedsrichter De Santis kam ohne eine einzige gelbe Karte aus.

Schiedlich, friedlich 2:2 trennten sich die Spvgg Mössingen und der SV Pfrondorf. Auf dem Bild duellieren sich Philipp Schall (l

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen