Aktuell Sport

Basis für die Topspiele gelegt

METZINGEN. Gegen den designierten Landesliga-Absteiger SC 04 Tuttlingen ließ die TuS Metzingen nichts anbrennen und siegte ungefährdet mit 3:0 (2:0). »Jetzt haben wir die Basis dafür gelegt, dass wir in Böblingen und gegen Nehren Topspiele haben, in denen es noch richtig um etwas geht«, freute sich TuS-Trainer Michael Traum. Bereits nach 12 Minuten lag die TuS gegen Tuttlingen mit 1:0 in Führung, als Volker Joos von rechts in die Mitte spielte und Alexander Neagos nur noch einschieben musste. In der Folge verpassten die Metzinger es, das Resultat beruhigender zu gestalten. Erst sechs Minuten vor dem Seitenwechsel münzten die Metzinger ihre Überlegenheit in ein zweites Tor um. Nach einer Flanke von Patrick Plewnia konnte Sven Frick unbedrängt einschießen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen