Aktuell Sport

Aufatmen bei den Lila-Weißen

REUTLINGEN. Die Spitze ruhte, dafür stand der Abstiegskampf der Handball-Bezirksliga Achalm-Nagold im Mittelpunkt. Und dabei landete der TV Großengstingen gegen den Mitkonkurrenten SG Tübingen einen wertvollen 25:23 (13:9)-Erfolg. Das knappe Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wieder, denn die Lila-Weißen beherrschten den Gegner weitgehend. Vier Minuten vor der Pause stand es 13:7, nach 39 Minuten 16:11 und sechs Minuten vor dem Abpfiff führte das Team von Spielertrainer Emir Seferagic schließlich mit 24:18.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen