Aktuell Sport

Auf dem Prüfstand

BAD URACH. Gute Schiedsrichter fallen nicht vom Himmel, sie müssen Stück für Stück an höhere Aufgaben herangeführt werden. Ein wichtiger Mosaikstein in der Ausbildung der Unparteiischen ist für den Handball-Weltverband (IHF) das Bad Uracher Frauen-Turnier. Wie bereits vor zwei Jahren standen die 14 weltbesten Gespanne in der Ermstalhalle auf dem Prüfstand. Wer hier besteht, darf auch bei der Weltmeisterschaft in China pfeifen. Über mehrere Jahre bildet die IHF aussichtsreiche Referees mit einem Mix aus Theorie und Praxis aus.

14 Schiedsrichter-Gespanne  darunter die Rumäninnen Carmen Biasca-Florescu (links) und Anamaria Duta  mussten beim Bad Uracher T

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen