Aktuell Sport

Armeniese setzt Ausrufezeichen

GNIEBEL. Der Spielplan wollte es so: Die beiden Top-Favoriten um die Meisterschaft in der Reutlinger Fußball-Kreisliga A trafen bereits in der ersten Begegnung aufeinander. Der SV Gniebel besiegte dabei die Young Boys Reutlingen mit 1:0. Bereits nach 20 Sekunden der erste Aufreger: Gniebels Stürmer Francesco Armeniese wurde im Strafraum gefoult, doch Young Boys-Torwart Manuel Hildenbrand hielt den Elfmeter von Steffen Kittelmann (1.). Doch Gniebel berappelte sich wieder. Nach Flanke von Paul Gemmeke stand Armeniese goldrichtig und musste nur noch einschieben 1:0 (22.). Damit war das erste Ausrufezeichen im Titelkampf gesetzt.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen