Aktuell Sport

Anja Knapp Zehnte beim Weltcup

TISZAUJVAROS. Anja Knapp steigert sich seit Wochen von Wettkampf zu Wettkampf. Nach langer Verletzungspause bis ins Frühjahr hinein erreichte die Triathletin der SG Dettingen/Erms beim Weltcup im ungarischen Tiszaujvaros auf der olympischen Distanz (1,5 km Schwimmen, 42 km Rad fahren, 10 km laufen) einen ausgezeichneten zehnten Platz in 2:02:59 Stunden. Auf der Schwimmstrecke erlebte Anja Knapp ihr »blaues Wunder«. Dort wurde sie regelrecht verprügelt und runtergespült, lernte die Ellbogen spüren, die auf diesem Leistungsparkett ausgefahren werden. (v/wil)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen