Aktuell Sport

Alici soll sich durchbeißen

PFULLINGEN. 16 Tore in der Pfullinger Bezirksliga-Meistersaison 2007/08, 16 Treffer in der zurückliegenden Landesliga-Spielzeit, in der laufenden Landesliga-Runde wartet Erkut Alici noch auf sein erstes Erfolgserlebnis. »Für mich ist das überhaupt kein Problem«, formuliert VfL-Trainer Andreas Hintke. Beim vor der Saison von Kirchheim und den Stuttgarter Kickers umworbenen Alici allerdings sei das »angeknackste Selbstvertrauen deutlich sichtbar«. Der Pfullinger Kommandogeber hat seinen Angreifer deshalb in den vergangenen Tagen zur Seite genommen und ihm verdeutlicht, dass er diese Talsohle durchschreiten und sich durchbeißen müsse. Hintke: »Erkut hat sich zwischenzeitlich in der Landesliga einen Namen gemacht und wird deshalb mehr beachtet. Nun muss er im Training und Spiel eine neue Stufe erreichen dann hat er noch mehr Qualität als zuvor.« Ob beim 22 Jahre jungen Alici bereits am Samstag im Heimspiel gegen den Angstgegner FV 08 Rottweil, gegen den es vergangene Saison zwei Niederlagen setzte, der Knoten platzt?

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen