Aktuell Sport

Alarmstufe eins beim SSV

REUTLINGEN. Wohin geht die Reise der Reutlinger Regionalliga-Fußballer? Am Samstag verlor der SSV vor 2 150 Zuschauern im Kreuzeiche-Stadion das Kellerduell gegen den SV Darmstadt 98 mit 0:2 (0:0), rangiert aber weiterhin auf dem 15. Platz - dem letzten Nichtabstiegsrang. Da die Elf nun bereits seit sieben Spielen auf einen »Dreier« wartet, muss in den nächsten Begegnungen der Schalter umgelegt werden.

Sascha Boller. FOTO: AVANTIME
Wer in die Knie geht, muss wieder aufstehen. Der SSV - im Bild Sascha Boller - ist nun gegen Frankfurt gefordert. FOTO: AVANTIME
Wer in die Knie geht, muss wieder aufstehen. Der SSV - im Bild Sascha Boller - ist nun gegen Frankfurt gefordert. FOTO: AVANTIME

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen