Aktuell Sport

8,04-m-Satz von Peter Rapp

REUTLINGEN. Das war haarscharf. Peter Rapp von der LAV asics Tübingen trug sich beim Leichtathletik-Meeting im nordrhein-westfälischen Wesel im Weitsprung mit 8,04 m in die Siegerliste ein. Bitter für Rapp: Er verpasste die B-Norm für die Weltmeisterschaft um gerade mal einen Zentimeter. In Rehlingen erzielte Arne Gabius eine Bestzeit über 3 000 m. Für den Schützling von Trainer Dieter Baumann wurden 7:48,27 Minuten gestoppt. Damit wurde Gabius Dritter hinter zwei Kenianern. In Heidelberg triumphierte Patrick Saile vom LAC Pliezhausen über 200 m in 21,70 Sekunden und würde über 100 m in 10,86 Zweiter. Florian Totzauer siegte über 5 000 m in 14:59,16 Minuten, Patrick Skalecki wurde über 200 m Zweiter (22,72). Die A-Jugendlichen Benjamin Schütz über 200 m (22,65) sowie Jonas Giese (alle LAC) über 400 m (52,84) wurden jeweils Dritter. (v/GEA)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen