Aktuell Sport

0:3 - TuS trifft das Tor nicht

HILDRIZHAUSEN. 0:3 (0:2) beim Tabellendritten TSV Hildrizhausen verloren - das hört sich nach einer klaren Angelegenheit an. War's aber nicht, wie Metzingens Spielleiter Uwe Prantner betonte. »Wir haben ein richtig gutes Spiel abgeliefert, vergaben aber zahlreiche gute Chancen.« Nachdem Timo Prokopp (17.) Hildrizhausen nach Vorarbeit von Carsten Wagner in Führung gebracht hatte, versemmelten zwei Mal Marco Berenyi, Atilla Albay und Thomas Schwer gute Möglichkeiten. Kurz vor der Pause scheiterten Albay und Benjamin Plangger. Die Quittung: Der Konterangriff führte zum 2:0 von Prokopp, der eine Flanke von Max Riebe per Kopf verwertete.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen