Aktuell Metzingen

TuS-Frauen am Boden zerstört

METZINGEN. Bleich das Gesicht, die Lippen aufeinandergepresst, die Finger zittern: Olga Savanyu will den Ort des Schreckens so schnell wie möglich verlassen. So geschehen am Samstagabend in der Metzinger Öschhalle. Nach der 27:32 (12:17)-Pleite der Metzinger Zweitliga-Handballerinnen gegen die HSG Bad Wildungen ist die 26-jährige Diplomsportlehrerin restlos bedient. Sie ist ihrem eigenen Anspruch nicht gerecht geworden.

Kampf um jeden Zentimeter und doch über sich selbst enttäuscht: Metzingens Rückraumspielerin Olga Savanyu. FOTO: NIETHAMMER
Kampf um jeden Zentimeter und doch über sich selbst enttäuscht: Metzingens Rückraumspielerin Olga Savanyu. FOTO: NIETHAMMER
Kampf um jeden Zentimeter und doch über sich selbst enttäuscht: Metzingens Rückraumspielerin Olga Savanyu. FOTO: NIETHAMMER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen