Logo
Aktuell Handball

Trainer-Trio bleibt an Bord

HSG Ermstal formiert seinen Kader

Ein Ball in der Hand eines Spielers
Ein Ball in der Hand eines Spielers. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild
Ein Ball in der Hand eines Spielers. Foto: Robert Michael/dpa/Symbolbild

BAD URACH/DETTINGEN. Das Trainer-Trio bleibt an Bord, der Kader des Männer-Teams ist formiert – die neu gegründete HSG Ermstal steht in den Startlöchern. Die Bezirksligisten TSV Dettingen und TSV Urach machen (wie gemeldet) künftig als HSG Ermstal gemeinsame Sache. »Wir möchten nächste Saison ganz vorne mitmischen«, sagt Abteilungsleiter Herbert Fritz. »Allerdings muss das neue Team erst funktionieren. Die Eingespieltheit fehlt.«

Trainer Jörg Wittenberg startet nächste Woche mit Leistungstests. Der früher bei der JSG Echaz-Erms tätige Wittenberg wird weiterhin von Athletik-Trainer Holger Kramer und Torwart-Trainer Siegbert »Skip« Anhorn assistiert. Dieses Trio war bislang für den TSV Dettingen tätig. Urachs bisheriger Spielertrainer Marco Melo wechselte zum Landesligisten TSG Reutlingen. (kre)