Aktuell interview 

»Ein Lucky Punch gegen uns«

REUTLINGEN. Selbst drei Tage nach dem Achtelfinal-Aus der deutschen Handballer mit 20:21 gegen Katar bei der WM in Frankreich hat der Mössinger Axel Kromer die Niederlage immer noch nicht verarbeitet. Zum Ende seiner Zeit als Assistent von Bundestrainer Dagur Sigurdsson sagt der frühere Kreisläufer, der die WM-Spiele der deutschen Handballer exklusiv für den GEA kommentiert hatte: »Nichts ist zerstört worden. Wir müssen uns jetzt nicht von unserer Vision verabschieden, 2019 bei der Heim-WM und 2020 bei Olympia in Tokio Gold holen zu wollen.«

Immer noch fassungslos übers WM-Aus der deutschen Handballer: Axel Kromer (links), Co-Trainer von Dagur Sigurdsson (rechts). FOT
Immer noch fassungslos übers WM-Aus der deutschen Handballer: Axel Kromer (links), Co-Trainer von Dagur Sigurdsson (rechts). FOTO: DPA
Immer noch fassungslos übers WM-Aus der deutschen Handballer: Axel Kromer (links), Co-Trainer von Dagur Sigurdsson (rechts). FOTO: DPA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen