Logo
Aktuell Fussball

Wo die Bundesliga im TV zu sehen ist

Fußball im Fernsehen
Es ist nicht einfach den Überblick bei der Bundesliga-Berichterstattung auf dem Bildschirm zu behalten. Foto: Sven Hoppe/dpa-Pool/dpa
Es ist nicht einfach den Überblick bei der Bundesliga-Berichterstattung auf dem Bildschirm zu behalten. Foto: Sven Hoppe/dpa-Pool/dpa

REUTLINGEN. Das Eröffnungsspiel zwischen Bayern und Schalke am heutigen Freitag (20.30 Uhr) läuft nicht nur beim kostenpflichtigen Streamingdienst DAZN, sondern auch im frei empfangbaren Fernsehen (ZDF). Dies ist jedoch eine Ausnahme, denn ohne zusätzliche Bezahlung kann der Fußballfan zudem nur je eine Partie am 17. und am 18. Spieltag live sehen. Das größte Angebot bietet weiterhin Sky. Der bisherige Marktführer im Pay-Bereich überträgt unter anderen fast alle Spiele am Samstag sowie die meisten Partien am Sonntag (15.30/18.00 Uhr). Zum DAZN-Paket gehören insgesamt 45 Partien. Kern sind 28 Begegnungen am Freitag, jeweils fünf am Sonntag und am Montag sowie wegen des Corona-Spielplans am vierten Spieltag samstagabends Mönchengladbach gegen Wolfsburg und am achten Spieltag Hertha BSC gegen Borussia Dortmund. Die frühesten Bilder ohne Zusatzzahlung zeigt die ARD-Sportschau. Ebenfalls wie bislang gibt es weitere Zusammenfassungen mit ersten Bildern vom späten Samstagsspiel beim ZDF im Aktuellen Sportstudio. (GEA)