Aktuell Gewerbe

Zehntausend Arbeitsplätze fehlen in Reutlingen

REUTLINGEN. Die Stadt ist schwach auf der Brust, was Gewerbesteuer und Arbeitsplätze angeht. Es fehlen rund 10 000 Arbeitsplätze, um auf das Niveau von vergleichbaren Städten wie Heilbronn, Esslingen, Ludwigsburg, Ulm, Pforzheim und Tübingen zu kommen. Entsprechend niedrig ist das Gewerbesteueraufkommen: Es liegt, bezogen auf die Größe der Stadt, deutlich unter dem Durchschnitt. Das geht aus einer Analyse des Stuttgarter Stadtplaners Dr. Richard Reschl hervor.

Das Reutlinger Entwicklungskonzept: 4,5 Hektar kann die Stadt bauwilligen Unternehmen kurzfristig anbieten. "Erweiterungsflächen
Das Reutlinger Entwicklungskonzept: 4,5 Hektar kann die Stadt bauwilligen Unternehmen kurzfristig anbieten. »Erweiterungsflächen« sind für bestehende Firmen reserviert; »mittelfristige und langfristige Potenziale« sind Flächen ohne Bebauungsplan oder solche, die nur schwer zu erschließen sind; für »Sonderflächen« wiederum ist die Nutzung »eingeschränkt«. GRAFIK: RESCHL STADTENTWICKLUNG
Das Reutlinger Entwicklungskonzept: 4,5 Hektar kann die Stadt bauwilligen Unternehmen kurzfristig anbieten. »Erweiterungsflächen« sind für bestehende Firmen reserviert; »mittelfristige und langfristige Potenziale« sind Flächen ohne Bebauungsplan oder solche, die nur schwer zu erschließen sind; für »Sonderflächen« wiederum ist die Nutzung »eingeschränkt«. GRAFIK: RESCHL STADTENTWICKLUNG

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen