Aktuell Gesundheit

Wo es Hilfe gibt, wenn Mama kifft und Papa säuft

REUTLINGEN. Mehr als drei Millionen Kinder und Jugendliche in Deutschland haben mindestens einen suchtkranken Elternteil. Jedes Jahr werden über 160 000 Kinder in suchtbelastete Familien hineingeboren. Vor allem Kinder haben unter der Sucht der Eltern zu leiden. Sie wissen nicht, wie sie damit umgehen sollen. Sie machen sich Vorwürfe, weil sie sich schuldig fühlen am Drama ihrer Eltern.

Foto: Colourbox
Foto: Colourbox
Foto: Colourbox

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen