Aktuell Streik

»Wir wollen, dass es aufhört«

REUTLINGEN. Robert Hahn, als Verwaltungsbürgermeister fürs städtische Personalwesen ebenso verantwortlich wie für die Reutlinger Kindertagesbetreuung, bekam gestern Vormittag unverhofften Besuch: Rund zwanzig Mütter und Väter nebst Nachwuchs suchten im Rathaus das Gespräch mit dem »Arbeitgeber« – zum einen, weil sie nach eigenem Bekunden die Arbeit der Erzieherinnen und Erzieher »sehr schätzen« und ihnen den Rücken stärken wollen.

Ein bisschen wie im Kindergarten ging es gestern im zweiten Stock des Reutlinger Rathauses zu: Mütter und Väter warben mit ihren
Ein bisschen wie im Kindergarten ging es gestern im zweiten Stock des Reutlinger Rathauses zu: Mütter und Väter warben mit ihren Sprösslingen bei Verwaltungsbürgermeister Robert Hahn (rechts, von hinten) für ein baldiges Ende des Erzieherinnen-Streiks. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Ein bisschen wie im Kindergarten ging es gestern im zweiten Stock des Reutlinger Rathauses zu: Mütter und Väter warben mit ihren Sprösslingen bei Verwaltungsbürgermeister Robert Hahn (rechts, von hinten) für ein baldiges Ende des Erzieherinnen-Streiks.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen