Aktuell Reutlingen

»Wir müssen Schwerpunkte setzen«

REUTLINGEN. Der letzte Kriminalitätsbericht 2006 für den Landkreis Reutlingen verzeichnet 77 politisch motivierte Straftaten, die dem »rechten Spektrum« zuzuordnen sind, wie die Polizei sie nennt. »Es gibt keine Neonazis, nur Personen des rechten Spektrums«, betont Thomas Salzsieder, bei der Polizeidirektion Reutlingen für den Staatsschutz zuständig. Die neue Statistik ist noch nicht öffentlich, wird aber laut Salzsieder keine Auffälligkeiten zeigen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen