Aktuell Reutlingen

Vom Recht, das Recht zu negieren

REUTLINGEN. Seit Deutschland zu Beginn der 80er-Jahre bevorzugtes Ziel für Asylbewerber und Bürgerkriegsflüchtlinge wurde, wogt die Diskussion, in welchem Umfang man diese Menschen aufnehmen kann. Viele Bürger möchten das Aufenthaltsrecht von Hilfe suchenden Ausländern eher eingeschränkt sehen. Auf der anderen Seite fordern der Blick auf die eigene Geschichte, aber auch die humanitären Maßstäbe einer zivilisierten Gesellschaft eine eher großzügige Handhabung.

Auch im Ruhestand noch beschäftigt: Ex-Landrat Dr. Edgar Wais in seinem privaten Arbeitszimmer in Sondelfingen mit Akten der Här
Auch im Ruhestand noch beschäftigt: Ex-Landrat Dr. Edgar Wais in seinem privaten Arbeitszimmer in Sondelfingen mit Akten der Härtefallkommission. FOTO: TRINKHAUS
Auch im Ruhestand noch beschäftigt: Ex-Landrat Dr. Edgar Wais in seinem privaten Arbeitszimmer in Sondelfingen mit Akten der Härtefallkommission. FOTO: TRINKHAUS

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen