Aktuell Reutlingen

Verunreinigung führt zu Fischsterben

REUTLINGEN. Zu einer erheblichen Verunreinigung des Erlenbachs kam es am Donnerstagmorgen in Altenburg. Kurz nach 9 Uhr wurden in dem Bach größere Mengen Fäkalien und ungeklärtes Abwasser festgestellt, was zu einem Fischsterben führte. Neben dem Wirtschaftskontrolldienst der Polizei (WKD), der die Ermittlungen aufnahm, kamen auch Vertreter des Umweltschutzamtes beim Landratsamt und des Tiefbauamtes vor Ort, um sich einen Überblick über die Gewässerverunreinigung zu verschaffen und entsprechende Maßnahmen in die Wege zu leiten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen