Aktuell Stadtplanung

Vermarktung des Heinzelmann-Areal ist machbar

REUTLINGEN. Eine Vermarktung des Heinzelmann-Areals zwischen Planie und Urbanstraße ist auch unter denkmalschützerischen Aspekten »machbar«. So der prinzipielle Schluss des Stadtplaners und Architekten Dr. Max Stemshorn gestern vor dem Bauausschuss des Gemeinderats. Demnächst soll der denkmalpflegerische Rahmenplan für das Areal fertiggestellt werden. Auf dessen Basis will die Stadtverwaltung eine Vorlage erarbeiten, auf deren Grundlage die Vermarktung des Areals angegangen werden kann.

Das Heinzelmann-Areal. Nach der Sommerpause gibt es Vorschläge für die Vermarktung.
Das Heinzelmann-Areal. Nach der Sommerpause gibt es Vorschläge für die Vermarktung. Foto: Gerlinde Trinkhaus
Das Heinzelmann-Areal. Nach der Sommerpause gibt es Vorschläge für die Vermarktung.
Foto: Gerlinde Trinkhaus

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen