Aktuell Amtsgericht

Urteil soll abschrecken: 22-jähriger Vergewaltiger muss fast drei Jahre in Haft

Er zeigte Reue, war bis zur Tat unbescholten, legte – im zweiten Anlauf – ein vollständiges Geständnis ab und bot dem vergewaltigten Mädchen Schmerzensgeld an. Es nutzte ihm nicht so viel, wie wohl erhofft. Amtsrichter Eberhard Hausch und seine beiden Schöffen verurteilten den 22-jährigen Albaner wegen Vergewaltigung und Körperverletzung gestern zu einer Haftstrafe von zwei Jahren und zehn Monaten.

Justitia-Statue
Justitia-Statue. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild
Justitia-Statue. Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen