Aktuell Ernährung

Unser täglich' Brot . . .

KREIS REUTLINGEN. Brot. Schon in der Antike wurde gebacken. Brot hat biblische Dimensionen. Was in Teilen der Welt knapp ist, gibt es bei uns im Überfluss. In einer Vielfalt wie nirgends sonst. In so großen Mengen, dass vieles liegen bleibt: Was der Bäcker nicht verkauft, wird vermahlen, verfüttert, landet im Reutlinger Altbrotladen, bei den Tafeln, in der 1-Euro-Tüte an der Tankstelle oder in der Biogasanlage. Aus Altbrot werden so Strom und Wärme

Ein Brot wie eine Weltkugel: Hunger auf der einen Seite, Überfluss auf der anderen, wo Brot in der Biogasanlage landet. GEA-FOTO
Ein Brot wie eine Weltkugel: Hunger auf der einen Seite, Überfluss auf der anderen, wo Brot in der Biogasanlage landet. Foto: Andreas Fink
Ein Brot wie eine Weltkugel: Hunger auf der einen Seite, Überfluss auf der anderen, wo Brot in der Biogasanlage landet.
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen